Freudvoll leben mit MCAS und komplexer PTBS

Berlin. Berlin. Ich bin in Berlin.

16. Januar 2020 Allgemein

Es ist eigenartig, hier zu sein. Auf mich gestellt. Mehr oder weniger. Bei den letzten beiden Besuchen  hatte ich einen Rollstuhl dabei, auch benutzt und immer eine Begleitperson an meiner Seite. Keinen einzigen Gedanken habe ich diesmal vor der Reise an diesen Rollstuhl verschwendet. Auch nicht an meine Einschränkungen. Nicht an notwendige Wege, die ich laufen werde. Nicht an die fehlende Begleitung, die mir sonst im Notfall helfen sollte bzw. bestimmte Aktivitäten überhaupt möglich machte. Ich habe vorab nur anweiterlesen

CN Sexuelle Gewalt – Teil 2 – Die Folgen

17. Dezember 2019 Allgemein

„Warum schreibt diese Frau das so öffentlich ins Internet?“ werden sich manche LeserInnen fragen. Ich mich auch. Es war ein innerer Drang, mit vielen und lauten Zweifeln durchmischt. Aber es endete immer wieder bei dem Gefühl: es ist wichtig für mich. In den letzten Tagen veröffentlichte ich Teil 1. Jetzt kann ich endlich weiter an Teil 2 schreiben. Etwas in mir ist in Bewegung geraten. Das ist gut so. Und ich hoffe, diese Bewegung hält an. Mittelfristige Auswirkungen Die Projektwocheweiterlesen

CN Sexuelle Gewalt – Teil 1 – Die Erfahrung

10. Dezember 2019 Allgemein

Ja, auch ich bin eine Frau, der Gewalt angetan wurde. Sexuelle Gewalt. Von einem Mann. Vor über 25 Jahren. Und es kotzt mich an, dass die Folgen dieser Erfahrung immer noch meinen Alltag beeinflussen. Zu oft auch bestimmen. Ich will mein Schweigen brechen. Wer mein Buch „Zeitweise lebensmüde“ gelesen hat, weiß, dass es diesen sexuellen Missbrauch gab. Aber ich habe nie über die Details gesprochen. Schon gar nicht über die Gefühle, die dieser Missbrauch in mir auslöste. Die kannte ichweiterlesen

Bitte motiviere mich!

11. November 2019 Allgemein

Ab heute werde ich für mein neues Bewegungsziel trainieren. Bis 01. Mai 2020 möchte ich 1000 km geradelt sein. Auf meinem Ergometer. Das bedeutet, an 5 Tagen pro Woche im Durchschnitt je 10 km zu radeln. Wer nachrechnet, bemerkt, dass da einiges an Kilometern fehlen, sind es bis 01. Mai 2020 doch insgesamt 25 Wochen. Das liegt an den 6 Wochen Urlaub, in denen ich nicht Radfahren werde. Aber hoffentlich viel am Strand spazieren gehen kann. Ich halte es fürweiterlesen

#Bewegungsziel 2019 nicht erreicht! Habe ich versagt?

7. September 2019 Allgemein

Morgen will ich um den See joggen. Also ich wollte es machen und würde auch gerne. Eine Strecke von 2,5 km, dachte ich im September 2018. Das ist zu schaffen. Schließlich nehme ich mir ein Jahr Zeit für das Training. Ich habe mein verrücktes Ziel für 2019 nicht erreicht. Offensichtlich. Denn morgen werde ich alles Mögliche tun, aber ganz sicher nicht um den See joggen. Ich könnte jetzt hier sitzen und Trübsal blasen, weil ich es nicht geschafft habe. Weilweiterlesen

Fokusverschiebung

4. Juni 2019 Allgemein

In meiner Traumatherapie habe ich mich nun Monate mit den auslösenden Triggern beschäftigt. Dazu habe ich eine Traumalandkarte bzw Timeline meines Lebens erstellt, in der ich einerseits neutrale Meilensteine und andererseits die negativen Highlights notiert habe. Um das Negative damals wie heute irgendwie aushalten zu können, habe ich zusätzlich postive Erinnerungen gesammelt. Denn diese Begebenheiten sind oft bis heute Ressourcen für mich. Dann sammelte ich aktuelle Situationen in meinem Alltag, denn ich wollte gerne verstehen, wie meine Reaktionen im Hierweiterlesen

Tipps für Angehörige, Freunde, Partner

13. Februar 2019 Allgemein

Als Reaktion auf meinen letzten Blogpost mit dem Titel „Begriff Komplexe Posttraumatische Belastungssörung (kPTBS) erhielt ich folgende Fragen: Hast du Tipps für mich, wie ich als Angehörige jemand mit dieser Diagnose begleiten kann? Was ich konkret tun kann oder lassen sollte? Wie ich mich verhalten kann? Da ich mir vorstellen kann, dass die Antworten auch andere Menschen intressieren, hier meine höchst subjektiven Ideen dazu. Grundsätzlich ist bei einer komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung die Stärkung der Selbstregulationsfähigkeit durch unterschiedliche Techniken zur allgemeinenweiterlesen

Begriff Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung (kPTBS)

8. Februar 2019 Allgemein

Die Posttraumatische Belastungsreaktion entsteht laut ICD-10 „…als eine verzögerte oder protrahierte Reaktion auf ein belastendes Ereignis oder eine Situation kürzerer oder längerer Dauer, mit außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigem Ausmaß, die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung hervorrufen würde. […] Der Beginn folgt dem Trauma mit einer Latenz, die wenige Wochen bis Monate dauern kann. Der Verlauf ist wechselhaft, in der Mehrzahl der Fälle kann jedoch eine Heilung erwartet werden. In wenigen Fällen nimmt die Störung über viele Jahre einen chronischenweiterlesen

Innere und äußere Schönheit

30. Januar 2019 Allgemein

Ich erinnere mich, dass ein Freund meines Vaters mein Studium der Oecotrophologie (Haushalt- und Ernährungswirtschaft) sinngemäß folgendermaßen kommentierte: „Ah, du gehst auf eine Knödel-Akademie. Warum studiert man kochen und putzen?“ „Ich lerne nicht, diese Dinge zu tun, sondern sie zu delegieren“, war meine Antwort damals. Tja, mit meinen Erkrankungen und der daraus resultierenden Arbeitsaufteilung habe ich dafür gesorgt, dass ich seit einigen Jahren die Rolle der Hausfrau ausübe. Putzen. Einkaufen. Kochen. Garten. Immerhin koche ich mittlerweile gerne, backen natürlich nochweiterlesen

„Dann ist halt dein Gefühl falsch“

15. Januar 2019 Allgemein

sagte mein Gegenüber zu mir. Nur weil ich eine andere Meinung hatte als er. Meine Meinung. Meine innere Wahrheit. Ich war damals Mitte Zwanzig und hatte all meinen Mut zusammen genommen, um überhaupt über ein für mich schwieriges Thema aus der Kindheit mit ihm zu sprechen. „Dann ist halt dein Gefühl falsch.“ Dieser Satz hat sich in mir festgefressen. Er ist damals auf fruchtbaren Boden gefallen. „Dann ist halt dein Gefühl falsch“, das ist der Satz, den meine Therapeutin ausweiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen