Meine Gänseblümchen in der KW 13/2017

Das größte Highlight dieser Woche ist sicherlich das Wetter. Endlich FRÜHLING! Das hat mir eine Woche mit fast durchgehender guter Laune beschert. Die verschwenderische Blütenpracht ist einfach umwerfend. Ich kann mich kaum satt sehen.

Dadurch dass ich derzeit überraschend viel Kraft und Energie habe, gönne ich mir täglich 15 bis 30 Minuten leichte Gartenarbeit inkl. 10 Minuten Pause, das bedeutet in der Regel Beikräuter (so nennt sie mein Sohn) jäten. Ich mache das seit einigen Jahren sehr gerne, weil es mich erdet und ich sowohl die Gerüche, als auch die Geräusche und die Sonne dabei sehr mag. Am Wochenende gab es eine große Aktion der gesamten Familie und so ist unser wilder Garten für das Jahr auf einem guten Weg. Der Gemüsegarten wird wohl nicht bepflanzt werden, die dauerhafte Pflege ist mir zu viel und ich setze mich da sehr leicht unter Druck. Das macht weder Sinn noch Spaß. Zudem haben letztes Jahr die Schnecken wirklich fast alles an- und aufgefressen. Und dafür will ich meine Energie nicht verwenden. Da müssen sie sich dieses Jahr schon jemand anderes suchen. 😉 Ich fahre lieber mit dem E-Scooter spazieren und genieße die Sonne.

Der Sonntag war mein anderes Highlight der Woche. Ein normaler Familientag. Nach einem etwas späteren Frühstück haben wir gemeinsam gegen das Spiel „Die Legenden von Andor“ gewonnen und die Burg mal wieder vor den Monstern gerettet. Nach einer ausgiebigen Mittagspause dann noch eine Runde gemeinsames Spazierengehen mit Unterstützung meines E-Scooters. Der Abend brachte noch ein wenig Zweisamkeit mit dem Mann – ein rundum entspannter Tag. Gerade weil er so normal war und ich v.a. abends noch gut gelaunt und erstaunlich energievoll, war er besonders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.