Meine Gänseblümchen der KW 16-18/2017

Heute kurz und knapp, da ich ein paar Tage im Urlaub war und derzeit noch mit PEM (Post-Exertional Malaise) beschäftigt bin.

  • Der Blick von meinem Bett aus dem Fenster direkt in den Garten
  • Der Skypecall mit Erwin aus Wien
  • Mich nach monatelanger Pause wieder in den Prozess der Entstehung eines Acrylbildes begeben
  • Die Leichtigkeit, mit der ich Texte für diesen Blog schreibe
  • Meine Freude beim Stricken durch die Farben und das Material – meine Trommel bekommt endlich ein Zuhause :-)))
  • Die Kontakte über Facebook – bin neu dort, nach langem Überlegen – immer wieder wirklich nährender Austausch
  • Unser entlaufener Kater ist wieder zu uns zurück gekommen  – auch wenn er überfahren wurde und tot ist, wir konnten ihn beerdigen und Abschied nehmen – ein trauriges Gänseblümchen diesmal
  • Das Lachen beim gemeinsamen Essen mit der Familie inkl. Freund
  • Die Duftstofffreiheit im Biohotel in der Lüneburger Heide
  • Die Heidelandschaft und das flache Land dort – da könnte ich ohne einen Gedanken an Steigungen einfach loslaufen und vermutlich weiter spazieren gehen alsbei mir daheim
  • Mich Getragen- und Verstanden-Fühlen in meiner Traurigkeit, Wut und Verzweiflung über meine Erkrankungen nach dem Ausflug in die Lüneburger Heide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.